Soloausstellung mit WHAK – Wolfgang Kluge

Soloausstellung mit WHAK – Wolfgang Kluge

WHAK, alias Wolfgang Kluge, steht für imposante und lichtdurchflutete Farbspiele, die vor Vitalität und Lebensfreude geradezu strotzen! Die Kunstwerke des Hamburger Künstlers wurden bereits auf internationalen Kunstmessen in Basel, Florenz, Miami oder New York gezeigt und begeisterten viele Museumsbesucher im Mark Rothko Art Center oder im Museum of Contemporary Art in Peking.

Vernissage-Party Sa. 30.07.2022 um 19.00 Uhr
Dauer: 30.07. – 13.08.2022

Der Betrachter schaut sich Kluges Werke nicht bloß an, er schaut in das Bild hinein wie in das Panorama einer fremden Welt. Seine Gemälde entfalten eine doppelte Wirkung. Zuerst beeindrucken sie den Betrachter, wenn er sie von weitem anschaut, aus einem Abstand von fünf oder zehn Metern. Aber mindestens ebenso intensiv wird der Betrachter angesprochen, wenn er die Bilder aus nächster Nähe studiert. Hier entdeckt er auf der Bildoberfläche überall feinste Strukturen und wiederkehrende und sich dabei ständig verändernde Muster. Diese feinste Strukturierung macht jedes Bild des Malers zum Unikat, das niemand kopieren und reproduzieren kann, nicht einmal der Künstler selbst.

Die Pashmin Art Gallery lädt herzlich ein, eine feine Auswahl der Werke von WHAK in einer zweiwöchigen Soloausstellung kennenzulernen.

Die Vernissage-Party beginnt zunächst mit einer Rede des Kunsthistorikers Dr. Marc Cremer-Thursby und geht dann über in eine Party mit Musik und guter Stimmung.