Hamburg - Power On Canvas

Hamburg - Power On Canvas

„Hamburg, das Künstlertor zur Welt“ – Die schöne Hansestadt Hamburg glänzt mit ihren über 300 kulturellen Einrichtungen, darunter 60 Museen, charmanten Bars und Cafés an der Alster und am Elbstrand und nicht zuletzt mit namenhaften Malern wie Max Liebermann, Erich Heckel oder Emil Nolde. Die Pashmin Art Gallery präsentiert drei etablierte Künstler, die den Großstadtethos vereinen und nicht ohne Grund in der Künstlerszene Chinas begehrt sind.

Vernissage: 20.08.2022 – 18.00 Uhr
Ausstellungszeitraum: 20.08. – 03.09. 2022

Gruppenausstellung in der Pashmin Art Gallery Hamburg mit
Michael Knepper |  Gerd Leins  |  Lionel Machris

Dies sind unsere drei Hamburg-Power-Künstler:

Michael Knepper

Wer vor Michael Kneppers Werken steht, wird von der Lebendigkeit der ausdruckstarken Porträts beeindruckt innehalten. Jedes einzelne Werk erzählt eine einzigartige Geschichte. Knepper gilt als einer der erfahrensten und talentiertesten Realismus-Künstler in Europa. Das Hamburger Abendblatt betitelt sehr treffend Kneppers Kunst als „Lebendiger Fotorealismus mit einer Botschaft“, denn er behandelt in vielen Werken wichtige Themen wie die Umweltverschmutzung und die Verantwortung der Menschheit für die nächsten Generationen.

 

Gerd Leins 

Die Essenz der Werke von Gerd Leins tragen einen philosophischen Kern, denn sie behandeln unter anderem das Thema „der Verlust des eigenen Selbsts“. Leins ist neben der Malerei auch Poet und seine Kunstwerke sprechen in einer Art Krypto-Sprache zum Betrachter, da sie versteckte Deutungsmuster beinhalten. Der Konzeptionskünstler hat sich farblich auf ein Schwarz-Weiß-Spektrum konzentriert, was das Spannungsfeld seiner einzigartigen Kunst immens verstärkt.

 

Lionel Machris

Eine einfühlsame Magie und zugleich eine leuchtende Kostbarkeit strahlen die Kunstwerke von Lionel Machris aus, die teilweise mit 24 Karat Gold bestückt sind. Als begabter künstlerischer Fotograf schafft er hochwertige Unikate, die die Betrachter in eine mystische Stimmung versetzen und sich je nach Blickwinkel und Lichteinfall verändern. Dem Künstler gelingt es, mit seinen edlen Werken einen ganz besonderen Moment zu schaffen, der Fiktion und Realismus miteinander vereint, um sich Phantasiewelten und Tagträumen hinzugeben.