Askanadi

Askanadi, Chaos, Acrylic on Canvas, 60 x 80 cm, 2016

Askanadi, Acrylic on Canvas, 30 x 30 cm, 2010

Askanadi, Diologue (Diptychon, left side), 120 x 150 cm, 2011

Askanadi, Diologue (Diptychon, right side), 120 x 150 cm, 2011

Askanadi, Acrylic on Canvas, 80 x 60 cm, 2016

Askanadi, Acrylic on Canvas, 120 x 150 cm, 2012



Askanadi ist ein zeitgenössischer Künstler aus Indonesien und lebt zurzeit in Berlin.

In seinen künstlerischen Arbeiten sind Linien und geometrische Flächen, die sich gegenseitig überlagern und ergänzen, Illusion und verschiedene visuelle Dimensionen und Räume für Meditation schaffen, symbolischer Ausdruck und Reflektion seiner eigenen Meditation über verschiedene Dimensionen unseres Lebens. Damit verbunden sieht Askanadi die visuelle Herausforderung, Expressionen, Emotionen und Gedanken in einfachen Formen umzusetzen. Die Symbolhaftigkeit der Formen kann zu jedem sprechen ohne eine einzig wahre Interpretation zuzulassen.

Die Verknüpfung von Spiritualität und Technologie hat ihn zeitig in seiner künstlerischen Laufbahn beschäftigt und bis jetzt begleitet. Unsere Welt, die immer grenzenloser und schneller wird, versucht er durch prozessive Kontemplation in seinen Arbeiten darzustellen. Technologie sieht er als ein Medium, um in die spirituelle Welt einzutreten. Über Technologie, Natur und Lebensraum zu reflektieren kann für Askanadi von spirituellen Überlegungen nicht abgespalten werden und ist Teil seines künstlerischen Schaffungsprozesses.

Einfachheit in Farbe, Form, Linie, Fläche und ihrer Wiederholung, sowie die visuellen Akzente dienen zur Visualisierung der spirituellen Tiefe. Askanadi ist überzeugt: umso simpler die Visualisierung, umso mehr wird der Betrachter emotional berührt.