Chen Zhiguang

Migration Time, Installation, Rusty Iron

Migration Time (Detail)

Ant, Colored Chrome Metal, L: 15 cm (each)

Ant, Colored Chrome Metal, L: 40 cm (each)

Tree, Non Tree, Stanless Steel, 2017

Tree, Non Tree (Detail)

Series: Shadow of the Trees, Oil on Canvas, 200 x 120 cm

Series: Shadow of the Trees, Oil on Canvas, 200 x 120 cm



Chen Zhiguang wurde 1963 in Xiamen, China geboren. 1988 erlangte seinen akademischen Grad am Fine Arts Institute of Fujian Normal University und ist derzeit Mitglied des China Sculpture Institute und China Artists Association, Forscher der Fakultät der Stadtgestaltung an China Academy of Art und Gastprofessor an Tianjin Academy of Fine Arts.

In der zeitgenössischen Kunstwelt ist der Name Chen Zhiguang fast mit dem Symbol der „Ameise“ verbunden. Im Laufe der Jahre hat er sein Bestes versucht, Ameisen auf verschiedene Weise zu modellieren, um das Bild der Ameisen so zu „vergrößern“, dass die Menschen ihre Existenz nicht ignorieren können. Seit 2006 finden in Peking, Shanghai, Xiamen, Fuzhou und anderen Teilen Chinas zahlreiche große Solo-Ausstellungen mit seinen Werken statt. Er wurde mehrmals eingeladen, an internationalen Ausstellungen in den USA, Frankreich, Deutschland, Schweden und anderen Ländern teilzunehmen.