Saša Makarová

Saša Makarová, Tea Time, Oil on Canvas, 120 x 140 cm, 2019

Saša Makarová, Lady in Blue, Oil on Canvas, 160 x 130 cm

Saša Makarová, Strong as Poppy, Oil on Canvas, 80 x 120 cm

Saša Makarová, One Unicorn and One Rainbow Please!, Oil on Canvas, 100 x 80 cm

Saša Makarová, La Grande Belezza, Oil on Canvas, 80 x 100 cm

Saša Makarová, A Little Lunch Break, Oil on Canvas, 60 x 80 cm, 2019

Saša Makarová, I Love to Be with You, Oil on Canvas, 80 x 130 cm, 2019

Saša Makarová, Do I Have Another Chance?, Oil on Canvas, 100 x 140 cm, 2019

Saša Makarová, Garden of Eden, Oil on Canvas, 120 x 150 cm

Saša Makarová, Café Paris, Oil on Canvas, 60 x 80 cm

Saša Makarová, Here is So Hot, Oil on Canvas, 100 x 150 cm



Verheiratet und Mutter lebt und arbeitet in Wien Österreich.

Als Tochter eines Malers geboren, studierte die österreichisch-slowakische Künstlerin zunächst Restaurierungen der Akademie der bildenen Künste in der Braslivka. Kurz nach der Wende lernte sie bei einer großen Ausstellung Adolf Froher kennen, der sie in seine Meisterklasse an der Wiener Universität für angewandte Kunst holte.

Makarovás Frauendarstellungen wirken wie künstliche Blüten, ausgestellt, wartend auf Zeichen, wartend auf neue Zweige der Liebe. Die Farben werden immer lebendiger, die Flecken verwandeln sich in eine unendliche Farben- und Formenvielfalt.

Beim Betreten von Makarovás „Bühnen“ führt sie uns in phantastische, dem Betrachter entgegentaumelnde Farbnovellen; über all dem schwebt eine geheimnisvolle Unruhe. Linie und Klang, Farbe und Dichtung vertreten Stimmungen und Gedanken einer sehr persönlichen Sicht der menschlichen Begegnungen, gemalt mit eigenständiger Handschrift und der ihrem Werk anhaftenden Neigung zum Expressiven