Home


Kunst

ERREICHT, VERÄNDERT VERBINDET

Die Pashmin Art Gallery kann aufgrund ihrer nun fast 30-jährigen Erfahrung auf ein breites Netzwerk von Künstlern, Kunstinstitutionen, Messen und Museen der internationalen Kunstwelt zurückgreifen.


Kulturübergreifende Projekte von Pashmin Art

Im Zuge der Globalisierung und Internationalisierung hat sich das Zusammenleben verschiedener „Kulturen“ zu einem Kennzeichen moderner Gesellschaften entwickelt. Diese Vielfalt als Normalität zu begreifen, ist eine Aufgabe, die in unserem gesellschaftlichen Miteinander international verstärkt in den Blick genommen werden sollte. Jetzt leben wir in einer Welt, in der neue Entwicklungsmöglichkeiten sowohl in der Ferne als auch in der Nähe liegen. In dieser neuen Welt gilt es, die Möglichkeiten von Verständnis, Toleranz, Akzeptanz und Vielseitigkeit neu zu erkunden. Es ist sowohl ein bahnbrechendes Signal als auch eine Einladung.
Das Ziel von Pashmin Art ist es, Brücken zwischen verschiedenen Kulturen zu bauen, neue Perspektiven zu eröffnen und Visionen wahr werden zu lassen. Vor allem gilt es Vorurteile abzubauen und Menschen aus unterschiedlichen Nationen zu verbinden.
Das Pashmin Art Markenzeichen spiegelt diese Philosophie wider. Unten sehen Sie sieben Formen, die Hände symbolisieren, die sich verbinden. Links und rechts sehen Sie zwei Säulen, die oben durch eine Brücke miteinander verbunden sind. In der Mitte stehen die Buchstaben „P“ und „A“ und die beiden auf den Kopf gestellten Buchstaben „d“ und „“ zeigen die Interkulturalität unserer Aktivitäten.

Aktuelles

In Memoriam of – Georg...

Diese Ausstellung ist in Gedenken an Georg Münchbach. Vernissage am 15. Januar 17:30 Ausstellungsdauer (15.01.2022 – 07.02.2022) Georg Münchbach ist in Freiburg im Breisgau geboren und aufgewachsen. Er studierte Kunst und Philosophie in Düsseldorf. Er war Schüler von B. Knittel, v. Wecus und B. Goller, berühmten Künstlern der Zeit. In den 1950er Jahren begab er ……

featured-image-fragile-feminine-fragments-1000x725px

FRAGILE | FEMININE |...

Die Gruppenausstellung « FRAGILE | FEMININE | FRAGMENTS » repräsentiert drei Künstler: RENO, MONICA DIAMOND UND DIMITRIOS ATHANASIOU mit Prosa-Rezitation von Stella Tsianios und Musik von Ramón Lazzaroni Reno kommt aus Frankreich zu uns. Bildhauerei bedeutet für den Künstler Reno „fühlen, sehen lernen, lieben, sinnlich werden“. Seine Kunstwerke glänzen mit weiblicher Erotik, denn er schafft es sogar, mit einem geformten Rücken ……

Einladung Pohl Oliveira

Nature – Body – Form...

Natur versus Kultur wird verwendet, um die Kraft der Natur gegenüber der Kraft des Menschen / der Kultur zu beschreiben. Normalerweise wird Kultur als mächtiger angesehen, aber wir dürfen die Wechselbeziehung zwischen beiden nicht außer Acht lassen. Abgesehen vom kulturellen Einfluss des Menschen auf die Natur sollten wir den Einfluss des menschlichen Körpers auf sein ……

Alexander Dik –...

Soloausstellung „BAHNUNG“ mit Alexander Dik Am 18. September 2021 ab 17.00 Uhr findet die Vernissage zur Soloausstellung von Alexander Dik in Anwesenheit des Künstlers in den Räumlichkeiten der Pashmin Art Gallery . Die Werke des expressionistischen Künstlers werden vom 18.09. bis zum 12.10.2021 ausgestellt sein. Explosivitätsmalerei so schlagkräftig wie ein Teakwondo Hieb Als ehemaliger Taekwondo-Weltmeister ……

Play
Play
previous arrow
next arrow
Slider

GALERIEN

Hamburg, Shanghai, Beijing, Chongqing


KUNSTMESSEN

Europa, Asien, Amerika

Play
Play
Play
previous arrow
next arrow
Slider

Partners